Home > Newsletter > Newsletter 11

Veränderung, Veränderung, Veränderung
19. Juli 2007

Hallo,
schnell noch ein Newsletter bevor ich morgen nach Italien auf Rock on the Rock fahre. Eigentlich wollte ich noch ein paar Takte zu den Veranstaltungen sagen, die ich in meinem letzten Newsletter erwähnt habe. Aber irgendwie ging grade alles verloren, als ich grade mit dem Schreiben fertig war. Muss ich das wohl ein andermal nachholen :)

Deswegen hier nur schnell zu den Dingen, die vor mir liegen. Ich habe ja schon seit längerer Zeit den Eindruck, dass Gott etwas Neues machen will. Aber in letzter Zeit spüre ich das ganz intensiv, dass etwas Neues und Großes unmittelbar bevorsteht. Ich sehe das für Deutschland, aber auch in meinem persönlichem Leben. Überall wo ich hinschaue, sehe ich Veränderung, Veränderung, Veränderung. Äußerliche Zeichen davon sind, dass sehr viele Leute umziehen, mit ihrer Ausbildung oder Studium fertig sind, Leute gehen weg, andere kommen... Komischerweise habe ich aber mindestens genauso intensiv, dass bei mir auch was total Neues ansteht, dass es eine große Veränderung geben wird. Aber ich kann eigentlich keine Anzeichen dafür sehen. Nun wir werden sehen...

Morgen fahre ich also nach Italien an den Gardasee auf das christliche Festival Rock on the Rock. Das ist nun mein drittes mal. Ich hoffe, dass ich wieder ein Gebetsteam auf die Beine stellen kann. Dieses Jahr ist einiges anders: neue Location und andere Leute, die mitfahren.

 






Im Vorfeld gab es noch soviel Gegenwind wie inie zuvor. Könnt ihr bitte mit mir für dieses Event beten? Besonders freue ich mich auf Pastor Bob Beeman, der in Amerika die Metalgemeinden Sanctuary gegründet hat.

Die Woche drauf werde ich aufs Freakstock fahren, zum ersten Mal als Teilnehmer. Nachdem es ja dieses Jahr kein Gebetsteam gibt, habe ich mich gefragt, wo ich denn sonst mitarbeiten könnte. Aber ich hatte den Eindruck, dass ich einfach hinfahren soll und das Festival und seine Gegenwart genießen soll. Fühlt sich für mich irgendwie komisch an...

Im Herbst sind schon einige Sachen angedacht, sind aber noch nicht wirklich bestätigt. Und wer weiß, wenn soviel Veränderung ansteht, ob das eh so passieren wird wie gedacht. Warten wir's ab!

Hoffe dass ich demnächst noch etwas ausführlicher berichten kann. Auf meinem Blog und meiner Homepage Heilung für die Nationen findet ihr wie immer mehr.

Seid fett gesegnet
Jocky

 

Heilung für die Nationen // Home
 
001: Irgendwie muß man ja mal anfangen :)
002: The next step: Thailand
003: Thailand und Italien
004: Rückblick & Ausblick
005: Mongolei: Langsam geht's los
006: Mongolei: The Final Countdown
007: M:M // There and back again
008: Heißer Sommer für Jesus
009: Rückblick 2006
010: Wie geht es weiter?
011: Veränderung, Veränderung, Veränderung
012: Diverse Berichte
013: Esoterikmesse Berlin + Konzert in Köln
014: Rückblick & Esoterikmesse Manchester
015: Esomesse Manchester & Co
 
 
Newsletter bestellen
 
Heilung für die Nationen // Home
© 2006 -2007 by Jocky.de // Johannes Spörl | Brudermühlstraße 44a | 81371 München | D Germany meine Gemeinde
Und er zeigte mir einen Strom von Wasser des Lebens, glänzend wie Kristall, der hervorging aus dem Thron Gottes und des Lammes.
In der Mitte ihrer Straße und des Stromes, diesseits und jenseits, war der Baum des Lebens, der zwölf mal Früchte trägt und jeden Monat
seine Frucht gibt; und die Blätter des Baumes sind zur Heilung der Nationen. (Offenbarung 22, 1+ 2)