Home > Newsletter > Newsletter 14

Rückblick & Esoterikmesse Manchester
17. Oktober 2007

Hallo,
Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Newsletter. In jüngster Zeit ist viel geschehen.

Anfang Oktober ist nun endlich das erste Buch erschienen mit Zeichnungen von mir: Lass uns zur Hölle fahren!. Lange war nicht klar, ob dieses Buch überhaupt erscheinen wird und wenn ja, ob meine Illustrationen mit drin sein werden. Aber nun ist es passiert und ich kann das erste Buch mit Bildern von mir in den Händen halten.

Joe Wittrock hat dieses Buch übersetzt und mir den Auftrag gegeben, die Geschichte zu illustrieren.

Die Story handelt von Clint Backer, einem Rocker und Biker. Durch dramatische Ereignisse in seinem Leben findet er zu Jesus und will das auch an andere weitergeben. Die Geschichte ist total spannend, sehr actiongeladen, hat etliche Pyroeffekte und ist manchmal auch sehr tiefgehend! mehr

Im September war ich mit einem Team auf der Esoterikmesse in Berlin. Daniel Hari, der das schon jahrelang macht, war mit dabei. Er hat das Buch „Heilen wie Jesus" geschrieben.

Zu meiner Überraschung, war es total leicht, dort zu dienen. Die Leute waren total offen. Über den Tag verteilt gab es immer wieder Heilungsdemonstrationen. Die Leute sind total schnell geheilt worden und waren teilweise richtig aus dem Häuschen. Viele waren vom prophetischen Gebet total berührt, weil Gottes Liebe sie erfasst hat.

Abends gab es in einer nahegelegenen Kirche Heilungsabende. Hier konnten wir tiefer gehen und die Themen ausführlicher behandeln. Diese Abende waren von ausgelassener Freude gekennzeichnet, von einer starken Gegenwart Gottes und weiter von vielen Heilungen. Etliche Leute haben jeden Abend ihr Leben unter die Führung von Jesus gestellt. mehr

 

 






Anfang Oktober war ich eine Woche unterwegs, da ich das Konzert von Your Favorite Enemies besuchen wollte. Ich habe mich anfangs gefragt, ob ich wirklich diese Reise unternehmen soll. Aber Gott sprach ganz deutlich zu mir: „Laß dich beschenken!" Und ich wollte es wieder mal nicht glauben. Aber auf dieser Reise bin ich wirklich andauernd total beschenkt worden. Außerdem konnte ich an vielen Orten ein Segen sein und wurde auch von den Leuten, die ich besucht habe sehr gesegnet. mehr

Diesen Donnerstag werde ich schließlich nach Manchester fliegen, um dort zusammen mit Stefan Driess und seinem Team auf der Esoterikmesse zu dienen. Als mich Stefan Ende Januar in München gefragt, ob ich da mit hinkommen will, war mir sofort klar, dass ich da hin soll. Schließlich lag die Frage schon lange auf meinem Herzen, wie ich so was in München machen könnte. Witzigerweise konnte ich nun vorher in Berlin sein und bin sehr gespannt wie das Ganze in Manchester aussehen wird. In einer fremdsprachigen Umgebung, wo ich eigentlich niemanden kenne, ist das ja noch mal ne ganze Herausforderung. Deswegen wäre ich auch hier sehr dankbar, wenn ihr mich mit Gebet abdecken könntet?
Ich bin schon sehr gespannt.

Vielen Dank für euer Interesse an meinem Leben, danke für alle Unterstützung, für jedes Gebet, jeden Tipp und Hinweis. Ich schätze das sehr!

The kingdom of heaven is surely at hand!

Segen
Jocky


 

Heilung für die Nationen // Home
 
001: Irgendwie muß man ja mal anfangen :)
002: The next step: Thailand
003: Thailand und Italien
004: Rückblick & Ausblick
005: Mongolei: Langsam geht's los
006: Mongolei: The Final Countdown
007: M:M // There and back again
008: Heißer Sommer für Jesus
009: Rückblick 2006
010: Wie geht es weiter?
011: Veränderung, Veränderung, Veränderung
012: Diverse Berichte
013: Esoterikmesse Berlin + Konzert in Köln
014: Rückblick & Esoterikmesse Manchester
015: Esomesse Manchester & Co
 
 
Newsletter bestellen
 
Heilung für die Nationen // Home
© 2006 -2007 by Jocky.de // Johannes Spörl | Brudermühlstraße 44a | 81371 München | D Germany meine Gemeinde
Und er zeigte mir einen Strom von Wasser des Lebens, glänzend wie Kristall, der hervorging aus dem Thron Gottes und des Lammes.
In der Mitte ihrer Straße und des Stromes, diesseits und jenseits, war der Baum des Lebens, der zwölf mal Früchte trägt und jeden Monat
seine Frucht gibt; und die Blätter des Baumes sind zur Heilung der Nationen. (Offenbarung 22, 1+ 2)